Merle

Merles Nähprojekte

Recommended Posts

Merle    59
Merle

Hier mit knapp einer Woche Verspätung fertig geworden, die erste Patchworkdecke.

Sie misst knapp 90x130cm und es wurden Stoffreste verwendet.

Es ist ein reines Übungsstück ohne Anspruch auf Perfektion, entsprechend wenig nahm ich das Bügeleisen zur Hand.

Für die Decke empfand der Kater bereits bei der Herstellung grosse Zuneigung, so wird es seine.

Das Zusammennähen der Stoffe und des Vlieses klappte nicht so wie vorgestellt bzw. erträumt. 

Deshalb hab ich mich dann entschieden die Stoffschichten mit Knoten zu verknüpfen.

Auf die Idee brachte mich eine Modezeitschrift, darin waren Quilts aus Skandinavien abgebildet und die hatten Mäschlein in allen Ecken wo Quadrate aufeinandertrafen.

Da mir diese Herangehensweise half das Problem mit dem Gewurstel elegant zu umschiffen, wurde sie gewählt.

Mal sehen, ob es wieder ein Gewurstel beim 2. Quilt gibt und was es für Möglichkeiten gibt, dieses zu verhindern.

 

 

 

Patchwork.jpg

  • Gefällt mir. 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sakuko    162
Sakuko

Sehr hübsch und sehr saubere Ecken.

Quilts verknoten ist übrigens eine sehr alte Technik, oft nimmt man dafür dicke Wolle, damit man die Knoten auch gut sehen kann.

Wenn du Schwierigkeiten hast, die Lagen beisammen zu halten um sie zu quilten, kann ich übrigens Basting Spray aka temporärer Textilklebstoff als Spray empfehlen. Das Zeug ist nicht ganz billig, hält aber alle Teile verrutschfrei zusammen.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    350
Näheule

Mir gefallen deine Knötchen auch.:) Ich verstehe deine Katze voll und ganz! Wer möchte nicht, so ein schönes Exeplar als Decke haben! Auch bei Patchwork gibt es so kleine Herausforderungen, ich möchte dir den Obertransportfuss für diese Arbeiten gerne weiter empfehlen.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merle    59
Merle

Hallo Sakuko

 

Bin sehr neu im Thema Quilten und nachträglich scheint es eine effiziente und zeitsparende Methode die Stoffschichten zu verbinden.

Schätze, das Quilten war bereits vor der Tretnähmaschine eine Nähtechnik und was ist einfacher 200 Knoten oder tausende von Handstichen?

 

Überlegte diese Klebstreifen für Säume zu verwenden. Ein Klebespray den man auf eine ganze Fläche anbringen kann, klingt da sehr, sehr, sehr verlockend.

Notiert, danke für den Tipp.

 

@Näheule

Den Obertransportfuss habe ich und muss ehrlich sagen, bisschen enttäuscht war ich schon. Erwartete wohl Wunder.

Einen wirklichen Unterschied konnte ich nicht feststellen.

Liegt wohl mehr an mir als an dem Nähfuss. 9_9

Übe weiter und es zeigt sich irgendwann sicher ein Unterschied.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    644
Sybille Dreyer

Auch mir gefallen die Knötchen und wenn die Decke Deiner Katze gefällt, dann hat sie ja auch schon eine Bestimmung gefunden.

Hast Du schon mal probiert den Nähfußdruck zu vermindern?

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merle    59
Merle

Hallo Sybille

Danke für den Tipp. Muss nachgucken, wie das geht.

 

Zuerst versuche ich es mit der Fadenspannung. Dann mit dem Obertransportfuss.

Sollte theoretisch kein unüberwindbares Problem sein.

 

Eigentlich war geplant mit einer Tagesdecke weitermachen. 

Hab dann anders entschieden und einen weiteren Quilt reingeschoben in Pastellfarben aus Stoffresten.

Beim genaueren hinsehen fällt auf, dass die Karostoffe aus dem "Rosengarten" in die Decke "Pastell" wanderten.

Dort gefallen sie um Längen besser. :)

 

@Näheule

Nein, die blutrote Kordjacke ist nicht vergessen.

Aber ich finde das Zusammennähen von drei Stoffen eine gute Vorbereitung für die Jacke.

Mit den endlos Gradnähten kann leichter geübt werden als bei einem Ärmel, der eingesetzt werden muss und dergleichen. 9_9

Die Decken sind Aufwärmübungen für die Cordjacke.

 

 

 

Rosengarten.jpg

Pastellhimmel.jpg

bearbeitet von Merle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    350
Näheule

@MerleWie heißt es so schön," Übung macht den Meister"! Ich wollte dich gar nicht unter Druck setzen mit der Anfertigung der Kordjacke, entschuldige bitte. :$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merle    59
Merle

Nein liebe Näheule, hast überhaupt nicht.:D

Die Jacke hätte ich zu gern diesen Herbst bereits getragen.

Wird eher eine Jack für den Frühling / Frühsommer. ;)

Die senfgelbe Jacke ist ok. Die blutrote Jacke soll das Gefühl auslösen: Na, die ist super gelungen.

Bevor der Manchester zerschnitten und zusammengenäht wird, übt es sich nett und relativ stressfrei an den Flickenteppichen  Decken. 

Die Ärmel sind krumm und schräg. Beim Bouclé Stoff fällt es nicht gleich ins Auge. Bei Kord befürchte ich, würde das sofort auffallen.

Dann noch die kleinen Probleme mit den Massen... Da braucht es einen Crash Kurs in Schnittmusteränderungen.

Und dazu fehlt noch bisschen die Lust. :)

Mit dem Quilten hab ich was gefunden, das bisschen leichtere Probleme zum Lösen stellt. 

Nebenbei wird dann gegen Dezember die Jacke angefangen. Stockt es dort, ist mit Patchwork eine weitere Näharbeit vorhanden.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    644
Sybille Dreyer

Liebe Merle, der Nähfußdruck lässt sich nicht an jeder Maschine verstellen. Schaue deshalb mal in Deine Bedienungsanleitung.

Du hast es schon erkannt, je mehr man näht übt das auch und quilten finde ich auch nicht so einfach.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naehtipps74    4
naehtipps74

Habe mich auch schon mal daran versucht, habe aber dann irgendwann aufgehört. Dann muss ich wohl meine angefangene Arbeit wieder herauskramen und weitermachen. Ich werde euch dann mein Ergebnis präsentieren:D

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden