Eva

Worüber habt ihr euch heute geärgert?

Recommended Posts

Purzel    147
Purzel

Heute geärgert.. ist eigentlich untertrieben...

Ich würde es lieber "heute mal wieder geärgert", nennen... ( Grrr) 

Ist überflüssig wie ein Weckruf auf dem Friedhof...

Am 30. September für uns ein alter Herr ( 86 Jahre alt ) auf einem E-Bike in unser Auto.

Zunächst vermuteten wir, dass sich der Herr verschaltet hätte, weil die E-Bikes dann ja oft

erst richtig Schub bekommen.... 'Aber hier waren wir im Irrtum.

Er kam uns auf der falschen Fahrbahnseite entgegen . Gestikulierte wild herum und fuhr dann schnurrstraks in unser Auto hinein.

Mein Mann war am Steuer... Er wich noch so weit wie es irgend ging aus/ was die Zeugen auch bestätigten.

Die haben ausgesagt: Wenn der Fahrer nicht so reagiert hätte, wäre noch viel mehr passiert.  

Der E-Bikefahrer wurde mit dem NAW und RTW ins Krankenhaus gebracht, und seither zunächst einmal nicht mehr erreichbar.

Die Polizei bestätigte: An dem Unfall kann der Autofahrer nicht schuld gewesen sein... 

 

Der alte Herr war erst einmal nicht zu erreichen, sodass wir einen Rechtsanwalt einschalteten, weil er uns mit seinem E-Bike

vom Rückfahrscheinwerfer bis zur Tür hin das Auto beschädigt hat. 

Als er sich überhaupt nicht meldete, fuhr unser Rechtsanwalt bei ihm vorbei um das Schreiben mit seiner Karte 

persönlich zuzustellen. Der wurde jedoch beschimpft. Der Anwalt hätte versucht bei ihm sofort "Geld" einzutreiben,

was ja Blödsinn ist, denn es lag zu dem Zeitpunkt noch überhaupt keine Rechnung vor...

( Es hätte ja sein könne, / weil keine Reaktion kam und außer der Adresse nichts bekannt war, dass der Herr noch im Krankenhaus liegt). 

Unser Auto ist vollkaskoversichert und mein Mann fährt seit seinem 16. Lebensjahr( erst Motorrad, dann Auto) unfallfrei, hat sogar versicherungstechnisch 

einen Unfall " frei" ohne in der Versicherungsprämie hochgestuft zu werden. 

 

Als nächstes verlangte der alte Herr einen Gutachter, die Kosten erschienen ihm zu hoch mit ca 3000 € . 

Es handelt sich um einen recht neuen Ford Kuga mit Nanolackierung.... 
Die Kratzer gehen vom Rückfahrscheinwerfer über das Seitenteil und die Felge bis zur Tür. 

Der Gutachter war letzte Woche da , bestätigte den Schaden und stellte fest, dass das Autohaus sogar noch

einen Posten vergessen hatte aufzuführen. 

Heute erhalten wir ein Schreiben von dem alten Herrn. Er verlangt eine "Gegenüberstellung" des Auto s mit dem E Bike.

Nun gut, dann kommt der Gutachter eben nochmals heraus.

 

Was mich daran ärgert: Der Herr hat dieselbe Versicherung wie wir.  Die wollten schon regulieren, weil die uns ja kennen. Sonst wären

wir in all den Jahren wohl mal unangenehm mit Schadensmeldungen aufgefallen.  Der Mensch treibt mit seinen Querulantentum

die Versicherungsprämien aller Versicherungsnehmer in die Höhe und wir fahren immer noch mit dem verkratzen Auto durch die Gegend.

Der scheint zu meinen, wenn er so in ein Auto knallt, dass er bewusstlos abtransportiert werden muss, dass er 

aus " Watte "ist, oder dass er eine weiche Birne hat. Letzteres könnte stimmen... Und niemand überprüft, ob dieser Mensch

überhaupt noch in der Lage ist am Straßenverkehr teilzunehmen. Grrr!"

 

Außer, dass die Versicherungen in die Höhe getrieben werden passiert da überhaupt nichts, denn die Abdrücke der Pedalen sind

z.b auf der Felge.  Den Rest wird die Auto und die Rechtschutzversicherung übernehmen müssen, wobei vermute, dass dieser Mensch

mit solchen Querulantentum Übung hat. Der meint entweder, wir sind nicht in der Lage die Gutachten vorzustrecken, oder aber der ist

einfach nur altersstarsinnig. Ich bin gespannt, was er sich als nächstes einfallen lässt....

Mein Mann ärgert sich über sein verkratztes Auto, der pflegt und hütet seine Auto, sodass man nicht glauben würde,

dass Männer nicht putzen oder polieren könnten. ;-)

 

Der alte Herr meint auch noch immer, wenn er den Gegenverkehr kreuzt, würde er sich im Recht befinden und das Fahrzeug, dass

ihm entgegen kommt müsse sich in Luft auflösen...

Wäre das mein Vater, ich würde ihm das E Bike wegnehmen und stilllegen... ( sorry). Der fährt sich noch den Schädel ein.

Aus dem  "Unfall" kann nichts anderes herauskommen, egal wie stur der alter Herr sich anstellt.

Liebe Grüße Christina

bearbeitet von Purzel
text hinzugefügt
  • Gefällt mir. 1
  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    1.029
Sabine Figge

Oh wie ärgerlich. Einen Kuga zu übersehen ist ja wirklich nicht so einfach, ich fahre auch einen. 

Der Herr sollte wirklich verboten bekommen mit dem Rad am Straßenverkehr teilzunehmen - falls die Sache vor Gericht geht, wird sicher eine Untersuchung seines Gesundheitszustandes angeordnet.

Ich drücke Euch fest die Daumen, daß das schnell geregelt wird und das schöne Auto bald seine Schäden repariert bekommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    868
Sybille Dreyer

Das ist ja sehr ärgerlich und so zieht sich die Sache ja auch noch in die Länge. Ich drücke Euch die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Purzel    147
Purzel

Das ist sehr freundlich, von Euch.

Ich denke mittlerweile, wenn ich mir diesen Herrn so anschaue, oder anhöre:

Der ist drauflosgefahren, weil er der Ansicht ist, er hat überall Vorfahrt....Der wird absichtlich drauflos gefahren sein,

weil ihm alle aus dem Weg gehen müssen und Platz zu machen haben. 

 

Ich würde mir mittlerweile wünschen, dass das recht schnell vor Gericht geht, damit der Herr dort von einem Richter in Augenschein genommen

wird. Aber wenn das während Corona verhandelt würde, dann hätte der noch das Glück, dass nach Aktenlage entschieden wird, schade...

Unser Anwalt wird zum 2. Gutachten mitkommen. Der ist nämlich sehr verärgert, weil man er als Geldeintreiber bezichtigt wurde.

Unser Anwalt ist schon älter. Der sagt: Er habe schon viel erlebt, aber so "Einen "  auch noch nicht.

Eigentlich wäre es schon lustig, wenn man nicht den Schaden und die Laufereien hätte. 

Liebe Grüße Christina

bearbeitet von Purzel
text hinzugefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rika    153
Rika

Liebe Christina,

bitte nicht ärgern, das kommt nur Dir nicht zugute. Hier ist die "Ärger-Ablade-Station"!>:(

Frag doch mal bei der Polizei nach, wie es sich mit der Fahrerlaubnis für ein E-Bike  in so einem Fall verhält.

Was ist , wenn so Jemanden ein Kind in die Quere kommt?

LG

Rika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Purzel    147
Purzel

Liebe Rika! 

Ich denke, das ist der Grund, weshalb unser Anwalt persönlich zu dieser seltsamen Gegenüberstellung kommen

wird. 

Es gibt leider solche Menschen.... 

Liebe Grüße Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    627
Näheule

@Purzel Ich kann deinen Ärger sehr gut nachvollziehen, nur leider leidet dabei nur deine Gesundheit. So eine Sachlage kann man auch nicht beschleunigen, da viele ältere Menschen immer auf ihr Recht pochen. Eine gerichtliche Auseinandersetzung wird wohl noch einiges mehr kosten als die eigentliche Reperatur. Ich hoffe der ältere Herr der den Schaden verursacht hat wird dadurch einsichtig. Bitte ärgere dich nicht, was kommen soll kommt sowiso!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    868
Sybille Dreyer

Nicht unbedingt zum Ärgern, aber zum Schmunzeln: 

Ich habe beim Burda-Aufruf nähen für Bedürftige mitgemacht und einen süßen Baby-Schlafsack genäht, gewaschen und liebevoll verpackt, frankiert und mein Lieber Mann hat ihn gestern zur Post gebracht.

Ich Schussel wollte Euch eigentlich ein Foto zukommen lassen, habe es aber vergessen. Soo ärgerlich ist es nun nicht, ich hätte nur mal vorher meine Fotogalerie anschauen sollen. Irgendwie sind mir da die Feiertage dazwischen gekommen.

Ich hoffe ihr hattet so schöne Feiertage wie ich mit Familie.

  • Gefällt mir. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden