OKL

Expertenwissen gefragt, Jeans u. A.

Recommended Posts

Sabine Figge    1.081
Sabine Figge

Die ist super geworden! 

Mit erst einem Jahr Näherfahrung eine echte Herausforderung, mit so elastischem Stoff hätte das längst nicht jeder geschafft.

Probier erst mal aus ob ein Schnellnäher das richtige ist - die sind sehr speziell und ansolut keine Allrounder. Die mit 3fach Transport sind garnicht so leicht zu handhaben.

Ja, ich nähe schon sehr lange, war als kleines Kind schon immer mit im Nähzimmer meiner Großtante, sie hat mit im Haus gewohnt und war Weißnäherin. Sie hat sich immer etwas Zeit genommen um mir zu helfen für meine Puppen und später für mich selbst zu nähen. Später habe ich dann eine Schneiderausbildung gemacht - ist lange her, ich nähe immer noch richtig gern und es gibt immer wieder neues zu lernen, selbst mit über 30 Jahren Berufserfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    928
Sybille Dreyer

Die Hose ist wirklich toll geworden. :x Ich habe mit 11 Jahren auf einer Tretmaschine angefangen und bin mit 12 ein x die Woche im Nähkurs gewesen. Dort habe ich mit 15 mit Hilfe der Schneiderin auch eine Stoffhose genäht. Dann hatte die ältere Dame aufgehört und wir hatten keine Maschine mehr. Ich habe erst nach gut 40 Jahren wieder angefangen, aber bisher habe ich mich erst an eine Wickelhose für den Sommer getraut. Irgendwie ist so eine Hose doch ein Angstgegner für mich.:$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OKL    5
OKL

Ich danke euch. Ja, das Nähen bereite Freude, manchmal treibt es einem aber auch zur Weißglut. 9_9 
30 Jahre sind viel, es ist schön zu lesen, dass ihr schon so früh angefangen habt. So eine Hose sind schon auch viele Arbeitsschritte, ich fand aber die beiden Hemden die ich genäht habe anstrengender. Die vielen Knopflöcher, Knöpfe, das Gebastel an den Ärmelenden. Und natürlich die Anpassung des Schnites, denn die Standartmaße sind nicht so meins, ich brauche bisschen mehr Oberarm- und dafür weniger Bundlänge. Ich habe jetzt wieder viel gelernt, wenngleich ich das mit dem Nachschieben per Nadel bestimmt nicht gleich perfekt beherrschen werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OKL    5
OKL

Hallo noch einmal. Bei Softshell habe ich auch das Problem, dass manche Nähte ziemlich dick sind und die Overlock mitunter damit Probleme hat. Übrigens habe ich nun eine W5 5000 V2 und einen Sticktisch EU7 :) Schrägband geht da schon auch anstatt der Overlocknaht, sieht auch besser aus finde ich.

 

Das war schon bisschen Gebastel. Abnehmbare verstellbare Kapuze mit Kordeln, Taschen, ich habe noch einen Innentasche nachträglich implementiert, dann verstellbare Saumweite, Ärmelversteller usw. Und den Panther habe ich gestickt, das soll so bisschen mein Markenzeichen sein. 

jacke.jpg

  • Gefällt mir. 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    928
Sybille Dreyer

Sehr schöne Jacke. Softshell näht man am besten mit der Nähmaschine, mit 90er Universalnadel oder mit Microtexnadel, denn es franzt ja nicht aus und man kann, wenn man möchte, die Nähte mit Schrägband versäubern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden