• 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
baffy11

hilfe der oberfaden geht aus der nadel

Frage

baffy11    3
baffy11

ich bin neu hier kenne mich noch nicht so aus...mein problem ist bei meiner nähmaschine aeg nm376s das der oberfaden schon beim ersten näh versuch  mal aus der nadel geht ....reißen tut er nicht...ich habe auch keine beschreibung dafür (geerbt) ...woran könnte der fehler liegen...danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

  • 1
Sabine Figge    387
Sabine Figge

Wenn er das gleich beim ersten Stich macht, zieh ihn länger hinter dem Nähfuß heraus und halt ihn fest.

Google mal nach der Beschreibung, ganz viele sind als pdf im Netz zu finden.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
Liladu    114
Liladu

Hm wie lang lässt du denn den Faden? Bei meiner alten Maschine muss der Anfangsfaden 10-15 cm lang sein. 

Ansonsten könnte auch noch die Nadel einen weg haben, dass der Faden an nem feinen Riss aus dem Nadelöhr rutscht.

Versuch mal die ersten Stiche mit dem Handrad zu machen. Schön langsam und sachte.

Das wären so die Sachen, die mir noch einfallen würden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
Fädchen    189
Fädchen

Versuche folgendes: Nähmaschine koplett neu einfädeln. Anschließend den Faden der durch die Nadel gefädelt wurde 15 bis 20 cm bevor du das Füsschen senkst nach hinten ziehen. Den Unterfaden mit drehen am Handrad hochholen. Jetzt liegen die beiden Fäden der von oben und der von unten kommt unter den Fuß. Dann den Stoff unter das Füsschen legen, Fuß senken. Entweder mit Hilfe vom Handrad oder langsam per Fußanlaßer anfangen zu nähen. Zwei Stiche vor und dann zurück( Naht sichern) und dann nähen.

LG. Fädchen

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
baffy11    3
baffy11

geht nicht ist das gleiche problem....schon beim erstenmal treten ist der faden aus der nadel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
baffy11    3
baffy11

was für eine nadelstärke müßte ich denn nehmen .....ich habe da so viel verschiedene....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Sybille Dreyer    375
Sybille Dreyer

Buffy11 was möchest Du denn vernähen? Universalnadel für Webbware, je dünner/feiner der Stoff desto dünner/feiner die Nadel. Für Bauwolljersey = Jerseynadel, für Jersey mit Elasthan = Stretch- oder Superstretchnadel. Bei Schmetz sind es Stretchnadeln, bei Organ heißen sie Superstretchnadeln. Diese sind Markennadeln, bitte kaufe keine No-name-Produkte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Sabine Figge    387
Sabine Figge

Nochmal zum Fadenproblem, an der Nadel liegt das nicht. Welche wofür hat Sybille ja schon beschrieben ❤

Fädle mal auf: Rollenhalter - Fadenführung - Fadenspannung - Fadenführung - Fadengeber - Fadenführung - Nadel.

Nun die Spule einlegen, Klappe offenlassen! 

Nähfuss hoch, Oberfaden durch den Nähfuss nach hinten ziehen und festhalten!

Dreh mit festgehaltenem Oberfaden einen Stich, beobachte dabei den Greifer: er legt den Oberfaden um den Spulfaden.

Nun zupf am Oberfadenende, der Spulfaden kommt durch den Nadeldurchlass in der Stichplatte herauf.

Zieh ihn mit dem Oberfaden nach hinten, geradeaus hinter den Nähfuß, schließ die Spulklappe (oder -abdeckung), leg Stoff unter den Nähfuß und senk ihn ab, wieder die beiden Fäden hinterm Fuß festhalten und tritt vorsichtig aufs Pedal damit die Maschine langsam anfährt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Sabine Figge    387
Sabine Figge

Die Fäden festhalten sorgt auch für einen sauberen Nahtanfang, bei der rechten Naht habe ich nicht festgehalten.

Das Bild zeigt die Unterseite.

20190306_113855.jpg

  • Gefällt mir. 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Fädchen    189
Fädchen

Vielleicht ist die Nähmaschine nicht richtig eingefädelt, Faden liegt nicht in der Oberspannung.  Habe Bedinungsanleitung gefunden. Schaue bitte in die Beschreibung und dann fädle noch einmal oben und unten neu ein. www.mengeonline.net/Naehmaschinen/AEG/AEG376_anleitung.pdf

Ich hoffe wir kommen dahinter warum sie nicht nähen will.

LG. Fädchen

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen