Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nähkids21

Fingerhut

Recommended Posts

Nähkids21    0
Nähkids21

Hallo,

ich möchte mir einen Fingerhut kaufen, mit welchen seid Ihr sehr zufrieden?

Ich habe welche aus Metall, klassisch, einen von Prym Hartplastik und ein weißes aus Leder aber komme nicht so gut zurecht mit ihnen aber ich werde es noch Mal versuchen.

Welches Knopflochgarn verwendet Ihr für handgestochene Knopflöcher? 

Und welche Einlage für Jacken und Mäntel? 

Dankeschön, vg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merle    167
Merle

Hallo,

hab den klassischen aus Metall und nutze ihn nie.

Den aus Hartplastik find ich genauso ungemütlich, wie den aus Metall, weniger stabil (fiel auf den Boden und ich trat voll drauf), dazu Plastikgedöns. R.I.P.

Was ich schon verwendet habe und ich bequem fand, war in der Tat um den Finger gewickeltes Lederband.

Im Geschäft sah ich Fingerhüte aus Silikon oder sonst was gummiartiges. Dort schreckte mich der Preis ab und wenn ich meine Backformen ansehe... Bin 100% sicher, ich krieg da eine Nadel durch und wenn schon bei der Backform gewollt, dann ungewollt auch beim Fingerhut.

Hab die Schere griffbereit (hüstel, hüstel) und gib der Nadel damit einen Schubs und falls Zugkraft besser, dann eine Zange.

Mag Fingerhüte überhaupt nicht.

Lieber such ich lange nach der passenden Nadel, die flutscht und leg für die paar Mal, wo ich meine Finger schonen will, wortwörtlich Werkzeug in die Hand.

LG

Merle

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    868
Sybille Dreyer

Die geschlossenen Fingerhüte mag ich auch nicht. Ich nutze einen Nähring, welcher normalerweise von männlichen Schneidern genommen wird und komme damit besser zurecht. Knopflochgarn habe ich für handgenähte Knopflöcher verwendet, aber da muss ich noch reichlich üben, das geht mir sehr schwer von der Hand. Wenn möglich nehme ich die Nähmaschine. Das Garn ist aus dem Nähladen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    1.029
Sabine Figge

Ich nutze auch einen Nähring, da schwitzt man nicht drunter und der Fingernagel bleibt heil. Habe Damen und Herren gelernt.

Für handgestickte Knopflöcher nehme ich am liebsten die Knopflochseide von Gütermann. Bei robuster Kleidung, die stark strapazierfähig sein muß das Extrastark (Polyester) - näht sich nicht so gut, hält aber viel aus. Für Blusen- oder Wäscheknopflöcher 40er Baumwollgarn.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen