Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sabine Figge

Änderungsarbeiten an Bekleidung

Recommended Posts

Sabine Figge    490
Sabine Figge

Bluse enger und Schultern schmaler

Auf dem ersten Bild: die abgesteckte Bluse

Auf Bild 2 habe ich mit Markierungen gesetzt, die Stecknadeln entfernt. Wichtig ist an der Armkugel die Schulternaht zu markieren; bei dieser Bluse den Riegel.  

Nun die Ärmel heraustrennen.

Bild 3: die Seitennähte brauchen nicht getrennt werden, sie werden ja weggeschnitten. Ich habe sie schon mal grob gesteckt, die Dame mag es tailliert ☺ 

Bild 4: Nadeln sind aus den Seitennähten wieder raus, nun die offene Bluse mittendurch in den Stoffbruch legen und die Armlöcher zum Ausschneiden aufeinanderstecken, ggf die Schnittkante anzeichnen und den überschüssigen Stoff wegschneiden.

Jetzt geht es genauso weiter, als wenn man eine neue Bluse näht.

Bild 5: die Markierung (hierbei den Riegel) auf die Schulternaht stecken, als nächstes die Ecken von Ärmel und Armausschnitt stecken, dann die Strecke dazwischen. Evtl den Ärmel erst mal einheften, dann auf die Puppe oder einen Bügel hängen um den Fall zu überprüfen.

Dies ist eine Industriebluse, bei einer handwerklich gefertigten wird die Seitennaht erst geschlossen und dann der Ärmel eingesetzt - da markiert man sich vor dem Trennen, falls die Nähte nicht aufeinandertreffen, den Ansatzpunkt der Seitennaht wie bei der Schulternaht auch.

Bild 6: der eingesteckte Ärmel.

So ... nun den Ärmel einsteppen, versäubern, dann Seitennaht wieder zu und sauber, bügeln.

Fertig 😃

Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität, mein Tab hat leider keinen Blitz 

 

 

20180627_133724.jpg

20180628_100920.jpg

20180628_114646.jpg

20180628_120306.jpg

20180628_120820.jpg

20180629_125312.jpg

  • Gefällt mir. 4
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    422
Sybille Dreyer

Das hast Du wirklich toll erklärt, auch wenn ich das wohl nicht so einfach hin bekäme. Danke dafür. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petra    326
Petra
vor 12 Minuten schrieb Sybille Dreyer:

Das hast Du wirklich toll erklärt, auch wenn ich das wohl nicht so einfach hin bekäme. Danke dafür. :)

Genau so geht es mi auch. 😏

Danke für die tolle Anleitung 😘

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    490
Sabine Figge

Gerne!

Wenn Ihr schön langsam rangeht und aufpasst, daß sich nirgendwo Fältchen bilden bekommt Ihr das auch hin 😘

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    490
Sabine Figge

Ärmel oben kürzen

Vor dem Heraustrennen habe ich Passzeichen gesetzt.

Auf dem zweiten Bild sind beide Ärmel re auf re ineinandergezogen, der äußere dient als Schablone zum Markieren der Schnittlinie des inneren Ärmels.

Das abgeschnittene Stück des ersten stecke ich als Schablone zum Abschneiden des zweiten Ärmels auf.

Passzeichen, Schultermarkierung (da mache ich normalerweise ein Passzeichen Ärmel-Schulternaht, bei diesem Shirt ist das durch den Zierstreifen nicht nötig) und die Nähte unterm Arm aufeinanderstecken.

Noch mehr Nadeln damit der Ärmel letztlich gut wieder ins Shirt passt, dann kann er eingenäht werden.

20190530_223932.jpg

20190530_134752.jpg

20190530_135527.jpg

20190530_140631.jpg

20190530_142651.jpg

  • Gefällt mir. 4
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen