Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Michaeladahl

Nähmaschine Toyota Super Jeans J15

Recommended Posts

Michaeladahl    1
Michaeladahl

Hallo zusammen

Ich habe zu Weihnachten eine Toyota Super Jeans j15 geschenkt bekommen. Ich selber bin Anfänger im Bereich nähen. Nun habe ich das Problem, dass ich den Oberfaden immer halten muss, um eine saubere Naht zu bekommen. Wenn ich den Faden nicht halte, zieht es den Faden zurück und rutscht mir dann zum unterfaden rein und zieht den Faden aus der Nadel. 

Hat vielleicht jemand eine Ahnung woran das liegen kann oder hat schon ähnliche Probleme gehabt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrMurphy    18
MrMurphy

Das der Nahtbeginn unsauber ist, wenn der Oberfaden zu Nähbeginn nicht festgehalten wird, ist meiner Erfahrung nach normal. Das selbst bei teueren und sehr teuren Modellen von Markenherstellern. Häufig entstehen auf der Unterseite mehr oder weniger große Fadenknäuel. Ich habe aber auch mal mit einer günstigen Maschine genäht, bei der der Nahtbeginn auch ohne Halten des Oberfadens meist sauber war.

Das der Oberfaden dabei komplett und offensichtlich regelmäßig aus der Nadel gezogen wird ist mir aber noch nicht untergekommen. Normal wird das nicht sein. Die Informationen von dir sind auch sehr dünn.

Wobei es dafür verschiedene Ursachen geben kann. Eine unvollständige Liste:

- die Nadel kann krumm / stumpf sein

- der Faden kann ungeeignet sein oder technisch nicht zum Stoff passen

- der Faden kann falsch eingefädelt sein

- der Stoff kann die Probleme verursachen

- die Unterfadenspule kann defekt sein

- das Timing Nadel zu Fadengreifer kann verstellt sein

- ....

Ich würde mal bei YouTube nach der Nähmaschine suchen und in verschiedenen Videos schauen, wie die YouTuber das jeweils handhaben und wie der Nahtbeginn jeweils aussieht. Die gehen darauf in der Regel zwar nicht direkt ein, aber durch Beobachtung kann man häufig doch einiges erkennen. Deshalb muss man nicht alles verstehen was die sagen, sondern kann auch mal in fremdsprachige Videos schauen.

bearbeitet von MrMurphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michaeladahl    1
Michaeladahl

Guten morgen, 

danke für die Antwort. Also haben jetzt schon festgestellt, dass der Faden bei verschiedenen Stoffen schei.... ist. Also habe ich jetzt mal Gütermann Alleskönner bestellt und werde dann nochmal testen und auch bei verschiedenen Stoffen schauen. Die Nadel habe ich vorher kontrolliert, die ist gerade und schaut gut aus. 

Nur das mit dem Timing Nadel zu Faden Greifer hab ich noch nicht verstanden. 

 

Ich schaue auch mal in YouTube Lob ich was finde. Danke für die Hilfe bis hier schon mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michaeladahl    1
Michaeladahl

Guten morgen, 

danke für die Antwort. Also haben jetzt schon festgestellt, dass der Faden bei verschiedenen Stoffen schei.... ist. Also habe ich jetzt mal Gütermann Alleskönner bestellt und werde dann nochmal testen und auch bei verschiedenen Stoffen schauen. Die Nadel habe ich vorher kontrolliert, die ist gerade und schaut gut aus. 

Nur das mit dem Timing Nadel zu Faden Greifer hab ich noch nicht verstanden. 

 

Ich schaue auch mal in YouTube Lob ich was finde. Danke für die Hilfe bis hier schon mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrMurphy    18
MrMurphy

Nadeln sind Verschleißteile, deren Zustand schlecht erkennbar ist. Ein leichtes Verbiegen ist nicht unbedingt sichtbar, kann aber trotzdem zu Problemen führen. Schmitz empfiehlt Nadeln nach 8 Stunden Näh-Dauer zu wechseln. Und zwar bevor sich Probleme überhaupt bemerkbar machen. Die Nadel kann auch vom Werk her einen Defekt aufweisen. Bei Nähproblemen gehört für mich deshalb ein Nadeltausch dazu. Auch wenn die Nadel neu ist, da bin ich inzwischen gnadenlos.

Aber die Nadel muss in deinem Fall nicht das Problem sein. Aus der Ferne kann ich halt nur mögliche Ursachen aufzählen. Zumal wenn das Problem nicht sehr häufig vorkommt und mir nicht bekannt ist. Dann ist halt auch raten angesagt.

Zitat

Nur das mit dem Timing Nadel zu Faden Greifer hab ich noch nicht verstanden. 

Das Timing-Problem habe ich auch nur als mögliche Ursache mit aufgeführt. Das wird die Werkstatt beheben müssen wenn es überhaupt eins gibt. Dabei geht es darum, dass der Greifer den Oberfaden genau zu dem Zeitpunkt erfasst, wenn die Nadel die richtige Position erreicht hat.  Der muss genau stimmen. Da der Zeitpunkt bei den meisten Maschinen eingestellt werden kann, kann er sich auch verstellen.

Ich wünsche dir bald mit Freude losnähen zu können.

bearbeitet von MrMurphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michaeladahl    1
Michaeladahl

Ok super dann werde ich einmal vorsorglich die Nadel erneuern. Vielen dank für die Tipps und wenn es dann losgeht, hoffe ich dass alles klappt 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    841
Sybille Dreyer

Passt die Nadel denn auch zum zu verarbeiteten Stoff?

Webware = Universalnadel, Wirkware (elastische Stoffe) - Baumwolljersey = Jerseynadel, Jersey mit Elasthan =  Stretchnadel/Superstretchnadel.

Hier einmal eine kleine Info: https://www.schmetz.com/mm/media/de/web/7_tochtergesellschaften/bilder_18/schmetz/pdfs_4/nadel_abc/Schmetz_Nadel_ABC_DE_2.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    596
Näheule

Nun habe ich die Anleitung zu deiner Maschine gelesen. Frage: Wie lang sind die Fäden die du nach der Einfädlung nach hinten legst bevor du mit dem nähen los legst .???? Wenn sie zu kurz sind kann es gut möglich sein, daß sich die Nähmaschine wieder ausfädelt. Frage: Ist dein Fußhebel auch richtig unten wenn du anfängst zu nähen???? Da gibt es drei Positionen! Frage: Ist die Nähmaschine richtig eingefädelt und die Nadel richtig herum eingesetzt????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michaeladahl    1
Michaeladahl
Am 29.12.2020 um 17:06 schrieb Näheule:

Nun habe ich die Anleitung zu deiner Maschine gelesen. Frage: Wie lang sind die Fäden die du nach der Einfädlung nach hinten legst bevor du mit dem nähen los legst .???? Wenn sie zu kurz sind kann es gut möglich sein, daß sich die Nähmaschine wieder ausfädelt. Frage: Ist dein Fußhebel auch richtig unten wenn du anfängst zu nähen???? Da gibt es drei Positionen! Frage: Ist die Nähmaschine richtig eingefädelt und die Nadel richtig herum eingesetzt????

Also ich schaue schon dass ich nach dem einfädeln 15-20 cm Faden nach hinten raus lasse. Pedal Stellung müsste passen soweit und Nadel habe ich erneuert und es funktioniert mit dem neuen Faden schon viel besser. Also hat mir auf jeden Fall schon geholfen eure Tipps. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    596
Näheule
vor 14 Minuten schrieb Michaeladahl:

Also ich schaue schon dass ich nach dem einfädeln 15-20 cm Faden nach hinten raus lasse. Pedal Stellung müsste passen soweit und Nadel habe ich erneuert und es funktioniert mit dem neuen Faden schon viel besser. Also hat mir auf jeden Fall schon geholfen eure Tipps. 

Was meinst du mit Pedal-Stellung! :o Ich meinte den Fußhebel, mit diesen Hebel kannst du den Nähfuss nach oben und nach unten stellen. Bei deiner Maschine gibt es drei unterschiedliche Stellmöglichkeiten. Wenn der Nähfusshebel nicht richtig unten is hat der Stoff der unter dem Nähfuss liegt nicht genügend Druck von oben und wird nicht richtig nach vorne transportiert. Die Nähmaschine hat Probleme zu nähen. Ich nähe meistens mit Garnstärke 100 oder 120 und passe den Stich auf dem zu nähenden Stoff an. (Oberfandenspannung/ Nähfussdruck) Nur der Nähfussdruck läßt sich nicht an allen Nähmaschinen einstellen. Oft passt er sich automatisch ein, da er durch eine Feder gesteurt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen