Sabine Figge

Steppsaum an beschichtetem Stoff nähen

Recommended Posts

Sabine Figge    1.084
Sabine Figge

Da ich einen Friesennerz kürzen muss, dachte ich mir: ich zeige Euch mal wie ich die Naht schön gerade hinbekomme und gleichzeitig vermeide, daß die Stofflagen sich gegeneinander verschieben.

Man kann das Material ja weder stecken noch heften oder umbügeln - damit er sich etwas legt werde ich den Saum später mit ein paar Büchern beschweren, Klebstoff in der Saumkante habe ich vorab am abgeschnittenen Saum probiert, den hat das Material nicht vertragen.

20200708_122833.jpg

  • Gefällt mir. 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    933
Sybille Dreyer

Hast Du da Seiden- oder Backpapier drunter? Deine Klammern sind auch toll. Bevor ich mir für Kunstleder einige Klammern besorgt hatte, da habe ich es mit Wäscheklammern probiert, aber die waren mir zu klobig. Zum Ärmel einnähen und zum Säumen ziehe ich allerdings Nadeln vor, weil die Klammern mir da zu schwer sind und ich den Stoff nicht richtig über die Finger legen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    1.084
Sabine Figge

@Sybille Dreyer das ist das Trägerpapier vom Vliesofix, lag grad rum 😊, ganz normales Schreibpapier funktioniert genauso gut. Nadeln konnte ich dafür nicht nehmen, die hätten Löcher hinterlassen, ich mag gern diese Haarklammern, weil die keine Abdrücke hinterlassen wie Plastikstoffklammern, flach und etwas länger sind. Normalerweise arbeite ich auch lieber mit Stecknadeln oder hefte mit Garn, das ist nicht so sperrig.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    672
Näheule

Haarklammern!:| Auf diese Idee muß erst einer kommen, muß gleich schauen ob ich so etwas habe. Ich liebe Stecknadeln, vorallem wenn sie mich immer wieder picksen. Ich hefte auch lieber als stecken. Na ja jeder macht es anderes! Doch den Tip mit den Haarklammern finde ich echt bemerkenswert!:) Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden