Sybille Dreyer

Auch mal wieder für mich

Recommended Posts

Sybille Dreyer    267
Sybille Dreyer

Ich habe dann auch mal wieder etwas für mich genäht.

Im örtlichen Stoffladen habe ich vor ca. 6 Wochen einen schönen und günstigen Reststoff gefunden, ein nicht so dünner Jersey gerade richtig für Herbst und Winter. Ich wusste sofort, dass ich den für einen vorhandenen Schnitt nehmen muss.

So habe ich die Tunika Milly in Gr. 50 zugeschnitten und dabei um 8 cm gekürzt, weil es mir sonst wie ein Minikleid vorkam und konnte so auch 3/4-Ärmel nehmen. Garn war vorhanden und eine Kordel gab es (mal wieder) im örtlichen Stoffladen . Schrumpfschlauch fand sich im Werkzeugkasten meines Mannes.

WP_20171106_09_34_50_Pro.jpg

  • Gefällt mir. 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    267
Sybille Dreyer

Dankeschön, für den Schnitt möchte ich auch noch leichtere Stoffe nehmen. Ich denke, das wird auch schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    267
Sybille Dreyer

Die Softshelljacke "Susan" von Pattydoo ist nun auch fertig geworden. Mit Satin-Schrägband, was mir doch ein wenig Schwierigkeiten gemacht hat.Ich habe einen teilbaren RV gewählt, damit ich auf dem Fahrrad mehr Bewegungsfreiheit habe. Leider war es heute gar nicht richtig hell und verdammt kalt, so dass es leider keine schöneren Fotos gibt z. Z. Das letzte Bild zeigt eine Innentasche.

WP_20180127_21_05_05_Pro.jpg

WP_20180130_14_39_55_Pro.jpg

WP_20180127_21_05_51_Pro.jpg

  • Gefällt mir. 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    267
Sybille Dreyer

Es ging leichter als gedacht. Im November letzten Jahres Schnittmuster gekauft, Anfang Dezember dann das SM und ausgedruckt und erst mal geschockt von dem ausgedruckten Stapel Papier. Sind etwas über 40 Seiten nur SM und habe den Stapel erst einmal ehrfurchtsvoll angeschaut. Also erst einmal Papier geschnitten und Angst vorm Kleben gehabt, was aber überhaupt nicht schlimm war, denn Ina hat da ein tolles System zum Kleben und es ging zügig und hat gar nicht lang gedauert. 

Durch das Video, welches ich mir zuerst einmal im Ganzen angeschaut habe, konnte man die Schritte in der Beschreibung sehr gut nacharbeiten. Ich habe mir auch viel Zeit gelassen, während der Feiertage ruhen lassen und dann Schritt für Schritt weiter.

Einziges Problemchen ist die Kapuze, sie rutscht mir über die Augen. Also wenn jemand eine Idee hat wie ich das verhindern kann, nur her damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    256
Sabine Figge

Die ist ganz toll geworden 😍

Ich habe öfters mal Skijacken zum Ändern, bei denen sind manchmal hinten (in der Mitte der Kapuze) Drucker eingenietet, mit denen man eine Falte fixieren kann. Vlt wär das ja eine Lösung, damit sie nicht ins Gesicht rutscht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    267
Sybille Dreyer

Das ist eine tolle Idee mit dem Drucker, darauf bin ich überhaupt nicht gekommen,  würde prima passen, muss ich probieren und vielen Dank für Lob und Tipp, bin auch ein wenig stolz, dass ich das so gut geschafft habe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden