Claudia2111

Brother Overlock 1034D

Recommended Posts

Claudia2111    0
Claudia2111

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich bin seit kurzem Besitzer einer brother Overlock 1034D. Ich habe vorher viel recherschiert und geschaut was zu mir passt und mich dann für dieses Modell entschieden. Mit meiner normalen Nähmaschine habe ich jetzt schon einige Teile genäht, bin aber sicherlich noch kein Profi. Aber immer wieder von der Overlock gelesen. Nun will ich vor allem für meine Kinder nähen. Mein Problem ist, dass mir sehr oft der Faden des unteren Greifers reißt. Ich habe auch schon komplett alle Fäden wieder raus gemacht, komplett neu nach Anleitung eingefädelt und trotzdem reißt er oft.

Unabhängig davon, habe ich mal ne echt (wahrscheinlich) blöde Frage. Wenn ich mit meiner normalen Maschine nähe und eine Naht fertig habe, Nadel hoch, Fuß hoch, rausziehen, abschneiden. Das geht ja super leicht und easy. Das klappt aber bei einer Overlock nicht, oder? Wie macht man das da? Das geht immer nur mit "Gewalt", was sicher nicht Sinn und Zweck der Sache ist. Dabei reißt mir dann wahrscheinlich auch einfach der besagte Faden. Außerdem habe ich dann immer 6 Fäden die raus kommen, keine 4. Und zwei davon kann ich dann noch lose rausziehen. Ich bin da gerade echt überfragt. Meine Anleitung ist da leider nicht sehr ergibig......

Vielleicht weiß ja jemand was ich meine und kann mich aufdatieren ^_^

Grüße Claudia

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Susa2577    406
Susa2577

Hi Claudia,

wenn ich mit der Ovi nähe (Brother 2104D) nähe ich am Ende der Naht einfach weiter und schiebe den Stoff nach hinten links unter dem Fuss raus. Wenn ich dann ca 5 cm von der Garnkette sehe schneide ich knapp am Stoff ab. 

War das verständlich erklärt???? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia2111    0
Claudia2111

Super, danke. Ok, dann nähst Du wirklich noch ne ganze Weile. Wäre ja ne einfache Lösung, muss ich mal schauen ob das bei meiner auch klappt. Ziehen tust Du dann gar nicht?! Ich frage mich nur, wo diese 6 Fäden statt vier her kommen, kann ja aber auch von der Kette einfach was sein.

Danke Dir. Bin jetzt voll im Nähfieber und das ewige einfädeln hat mich echt ganz schön genervt.....

Im übrigen das erste mal in einem Forum unterwegs, aber das hat mich jetzt echt gestresst :S:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Susa2577    406
Susa2577

Nein, ziehen (also Stoff unter Fuss rausziehen) tu ich gar nicht. Sollte bei deiner eigentlich auch klappen mit dem weiternähen. Einfach so tun als ginge die Naht weiter. Und sobald der Stoff unter dem Fuss komplett raus ist einfach etwas nach links führen. Geht sicher auch ohne nach links führen, aber ist für mich einfacher, dann muss ich nicht so weit hinter die Maschine greifen.

Zu den 6 Fäden fällt mir jetzt auch nix ein. Werde nachher eher meine Ovi herbei holen, da guck ich mal wie das bei mir aussieht. 

Zum Thema Unterfaden: Hast es mal mit anderem Garn versucht? Ich weiss das meine Nähmaschine (bzw. Näh-Stick-Kombi) nicht alle Garne gleich gern mag. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fädchen    150
Fädchen

Wenn dir der Greiferfaden reißt, liegt es oft an Fadenspannung. Du hast ein Rädchen an der Maschine um die Fadenspannung zu regulieren. Stelle sie ein wenig zurück.

LG. Fädchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia2111    0
Claudia2111
Zitat

 

Danke. Bis ich mit dem Stoff durch bin, ziehe ich natürlich auch nicht. Nähe aber dann nur noch 2-3 Stiche, so wie mit der normalen Nähmaschine halt auch, und dann raus. Aber das reicht wohl nicht. Ist halt irgendwie reine Gewohnheit. Hab da nicht weiter drüber nach gedacht.

Mit dem Garn liebes Fädchen, ich hoffe das es nicht daran liegt, habe mir gleich 4 Farben der gleichn Marke bestellt. Wäre mehr als Schade, wenn der nicht tun würde. Ist aber kein Schund. Das mit der Fadenspannung prüfe ich. Aber manchmal schnurrt sie echt durch wie ein Kätzchen, ganze Kleidungsstücke, dann reißt er wieder ständig. Aber vieleicht liegt es ja wirklich dran, dass ich am Ende einfach recht "gewalttätig" gezogen habe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fädchen    150
Fädchen
vor 7 Minuten schrieb Claudia2111:

Danke. Bis ich mit dem Stoff durch bin, ziehe ich natürlich auch nicht. Nähe aber dann nur noch 2-3 Stiche, so wie mit der normalen Nähmaschine halt auch, und dann raus. Aber das reicht wohl nicht. Ist halt irgendwie reine Gewohnheit. Hab da nicht weiter drüber nach gedacht.

Mit dem Garn liebes Fädchen, ich hoffe das es nicht daran liegt, habe mir gleich 4 Farben der gleichn Marke bestellt. Wäre mehr als Schade, wenn der nicht tun würde. Ist aber kein Schund. Das mit der Fadenspannung prüfe ich. Aber manchmal schnurrt sie echt durch wie ein Kätzchen, ganze Kleidungsstücke, dann reißt er wieder ständig. Aber vieleicht liegt es ja wirklich dran, dass ich am Ende einfach recht "gewalttätig" gezogen habe....

Du darfst nicht am Nähgut ziehen, nähe einfach hinaus 5 bis 10 cm über den Stoff hinaus und dann den Faden abschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luzie    515
Luzie

Es gibt zu deiner Maschine bei YouTube ein Video, welches dir die Einfädlung und ersten Schritte erklärt, vielleicht ist das ja hilfreich für dich, musst dir mal anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia2111    0
Claudia2111

Danke,  das mit dem darüber hinaus nähen mache ich dann. Wäre ja super wenn meine Probleme damit erledigt wären! Eingefädelt hab ich bestimmt gefühlt schon 100 mal.  Die Bedienung hab ich intus und die dvd dabei auch größtenteils angeschaut,  aber das ich da drüber hinaus nähen muss,  hab ich nirgends war genommen.  Danke euch für die Rückmeldungen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden