Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nizurich

Hilfe - Faden kräuselt

Recommended Posts

Nizurich    0
Nizurich

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier und neu beim Nähen :) ich bin schwanger und habe daher gaaanz viel neugewonnene Zeit ☺️
 

Nun habe ich mir eine relativ günstige Einsteigernähmaschine gekauft und direkt losgelegt. Auf der vorderen Seite, wo man die Naht sieht beim nähen, sieht das ganze auch super aus. Leider ist auf der Rückseite alles gekräuselt. (Siehe Bild 1 und 2)

Ich habe bereits probiert, die Spannung hochbund runter zu stellen, das hilft aber nichts. Mir ist aufgefallen, dass ich kein Schaumstoff bei der Garnrolle oben habe, könnte es an dem liegen? Kennt jemand dieses Problem? Wie kann ich das beheben?

 

merci für eure Hilfe 🤗

D1192C92-CE1D-4964-BE10-D7ED19FBF033.jpeg

30BD20C4-85CC-4F8F-A8B3-70E31C2D1DF5.jpeg

bearbeitet von Nizurich
  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    672
Näheule

Bitte überprüfe ob die Nähmaschine richtig eingefädelt oben und unten  und ob der Faden auch richtig zwischen den Spannungsscheiben der Oberfandenspannung liegt. Zum Jersey nähen bitte auch eine Jerseynadel verwenden. Was für eine Nadel hast du montiert und was für Nähgarnstärke nutzt du zum Nähen? Was für einen Greifer hat deine Nähmaschine? Ist die Spulle auch richtig herum eingelegt. Nehme bitte die Anleitung zu deiner Nähmaschine zu Hand und schau bitte wie sie richtig eingefädelt wird. Bitte alles neu einfädeln, Nadel wechseln. Oberfadenspannung auf 3 bis 3,5 stellen. An einen Stoffrest des zu nähenden Stoffes eine Nähprobe machen und schauen wie der Stich aussieht.

Der Schaumsoff wie du es nennst ist eigentlich ist ein Stückchen Filz mit einen Loch der auf die Garnstange kommt, gewährleistet nur ein besseres abrollen des Nähgarns von der Garnrolle. So etwas kannst du dir sehr schnell selbst basteln ein Stückchen Pappe rund schneiden mit einen Locher ein Loch stanzen und mit ein wenig Stoff bekleben. Viele Nähmaschinen funktionieren auch ohne diese Filzscheibe gut. Ich glaube nicht das es daran liegt, daß  so einen lockeres Stichbild entsteht da keine Filzscheibe an deiner Nähmaschine vorhanden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrMurphy    20
MrMurphy

Ich denke auch dass die Schlingen im Unterfaden nicht von der Einstellung der Fadenspannung stammen. Die hat nicht so große Auswirkungen.

Ich würde:

- das Gehäuse der Unterfadenspule mal entfernen und dort alles reinigen

- kontrollieren, ob die Unterfadenspule zur Nähmaschine passt. Die darf weder zu groß noch zu klein sein

- dabei die Spannung der Unterfadenspule kontrollieren (normalerweise wird heutzutage da zwar nichts mehr eingestellt, aber bei einer Gebrauchten weiß man nicht, was der Vorbesitzer / die Vorbesitzerin alles geändert hat)

- den Unterfaden mal neu aufspulen und dabei darauf achten, dass der gleichmäßig aufgewickelt wird. Der darf sich nicht selbst festklemmen und dadurch in Ruckeln kommen

und dann mal Probenähen. Ansonsten

- eine neue Nadel verwenden

- einen anderen Faden von einem Markenhersteller ausprobieren

- den Oberfaden neu einfädeln

- kontrollieren, ob die Oberfadenspannung überhaupt funktioniert (auch wenn die Schlaufen eher auf ein Problem des Unterfadens hinweisen)

bearbeitet von MrMurphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    1.081
Sabine Figge

Zieh mal am eingefädelten Oberfaden bei hocgestelltem Nähfuß und vergleichsweise bei abgesenktem. Merkst Du dabei einen Unterschied? Überprüfe ob der Unterfaden richtig in der Spulspannung sitzt und ob die Spule richtigherum eingestzt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen