Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
zara_ms

Strampler aus Musselin - Verpatztes Projekt

Recommended Posts

zara_ms    1
zara_ms

Liebe Nähfreund*innen,

ich bin Hobbyschneiderin und taste mich gerade an Babykleidung ran. Ich wollte einen Strampler aus Musselin nähen. Habe mir anhand eines gekauften Stramplers aus Jersey auch ein Schnittmuster erstellt und dachte, dass ich da wirklich großzügig in der Nahtzugabe bin. Tja ... nun habe ich den tollen Stoff zerschnitten und die Beine passen maximal einer kleinen Puppe, aber niemals meinem Baby, wenn es im Juli geboren wird :D .

Die Träger sollten oben zum zusammenknoten sein. Wie ist da generell die beste Vorgehensweise? Zweilagig nähen (das war der Plan - aber dafür viel zu wenig Nahtzugabe)? Oder gibt's für sowas einen Trick? Ich kann den Saum zwar einmal nach hinten einmal umklappen und feststeppen, aber schön ist dann ja anders.

Hat vielleicht jemand sogar ein Schnittmuster? Ich finde nur Schnittmuster für Jerseystoff. Für einen Tipp, wo ich eins kaufen kann, wäre ich sehr dankbar! Bei dBurda Baby und Makerist habe ich leider nichts passendes gefunden, nur für Jersey und das ist aufgrund der Dehnbarkeit ja kaum vergleichbar.. Ich hänge Euch mal ein Foto an wie das Ganze am Ende eigentlich aussehen sollte

Ich freue mich auf Eure Tipps und Idee :).

Viele Grüße

Sahra

Musselin Strampler.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    672
Näheule

Hast du den Stoff vor der Verarbeitung gewaschen? Musselin läuft um einige cm ein, da es ein reiner Baumwollstoff ist. Die Träger hätte ich doppelt geschnitten und dagegen genäht. Wenn sie zu kurz sind könnte man dort auch Stoff ansetzen, wird ja sowiso geknotet und dadurch auch nicht so sichtbar.  Wenn die Hosenbeine im unteren Bereich zu eng sind könntest du vielleicht die Beineninennähte noch einmal aufmachen und ein Streifen einsätzen, ggf. die Schrittrundung um den eingestzten Streifen kürzen.  Oder sogar dort einen Streifen mit Druckknöpfen anbringen. Wäre auch eine Erleichterung bei Windeln wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    672
Näheule

Schau dir die" Strampelina von Schnabelina" an, ist für nicht dehnbare Stoffe geeigent. Ich hoffe es ist die geeignete Größe dabei. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der nächsten Hose. Bitte nicht verzweifeln und dran bleiben auch wenn es einmal nicht so gut gelungen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zara_ms    1
zara_ms

Danke für Deine Antworten! :) Ich bleib dran - irgendwann wird es schon klappen. Guter Hinweis mit dem Waschen, das habe ich total verpennt ... 

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Coleeriol    0
Coleeriol

Erstes Jumpsuit-Muster. Nennen wir es einfach. Es ist überhaupt nicht schwer zu bauen, aber darauf können Sie viele Modelle nähen.

Maßangaben vom Schild sind erforderlich, siehe oben Falls Sie die "Parameter" noch nicht kennen. Oder, wenn das Baby bereits geboren wurde, nehmen Sie Messungen von ihm vor.

Ich denke, die Konstruktion kann man leicht erkennen. Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit nur auf die Paarung der Größe des Armlochs und des Ärmelgrats lenken. Sie müssen zusammenpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    1.084
Sabine Figge

@zara_ms, den kannst Du aber retten! Schneid einfach die Naht zwischen den Beinen heraus und setz durchgehend einen Streifen ein (geschätzt sollten 8-10cm nötig sein), so bekommst Du etwas mehr Leibhöhe und Weite für die Beine. Säume vorher auftrennen und nachher neu nähen.

Am Anfang der Nähkarriere macht es Sinn nach Schnittmustern zu nähen, selber "erstellen" bzw von fertiger Kleidung abkupfern geht oft daneben, weil einem noch das Gefühl für die Stoffarten fehlt und so Basics wie zB Fadenlauf beachten - das kann man von Schnitten mit Anleitung gut lernen und später bei eigenen Projekten anwenden.

  • Gefällt mir. 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mama    26
mama

Wahrscheinlich ist der oder die kleine Besitzer(in) inzwischen auch schon da und Mama eher nicht an der Nähmaschine zu sehen 😅🤩

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Coleeriol    0
Coleeriol

Der Strampler sieht ja wirklich süss aus! Schade, dass er zu klein ist. Vielleicht kann man stattdessen eine Art Hemd daraus machen? Mit den Schleifen sieht das doch total niedlich aus und die Farbe passt toll für den Sommer:).Ansonsten kannst du es doch einfach nochmal versuchen, wenn du Zeit haben solltest. Hol dir ein paar der weichen und vielseitigen Bio-Muslins für Babys und mach das Muster deutlich größer. Total schön, dass du die Babykleidung noch selbst machst. Ich habe es auch versucht, doch am Ende hab ich mir welche online bestellt. Meine Naht ist immer wieder aufgegangen:(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen