Vintage Nähen

Nähen trotz Katze

Recommended Posts

Vintage Nähen    7
Vintage Nähen

Geht es den anderen Katzenbesitzern auch so? Kaum sitze ich an der Maschine kommt einer angelatscht, springt auf den Nähtischt und macht es sich auf dem Stoff gemütlich. Oder ich will das Garn einfädeln und habe Mühe am Katzenkopf vorbeizugucken, es geht nichts ohne Fell zwischen mir und der Maschine.

 

Arche11.jpg

Arche12.jpg

  • Gefällt mir. 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    859
Sabine Figge

😻 passend zum Stoff, süss!

Unsere dürfen nicht in die Werkstatt, helfen aber gern dabei wenn ich im Wohnzimmer Schnitte kopiere.

20170618_193642.jpg

  • Gefällt mir. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    416
Näheule

Was für ein Teamwork,:) ich staune immer wieder über die Neugierde dieser Samtpfoten!

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vintage Nähen    7
Vintage Nähen

Ganz schlimm ist auch Stoffzuschneiden, da tun sich immer riesengroße Lümmelflächen auf.

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merle    88
Merle

Nu, man arrangiert sich.

Komm gerade vom Patchworknähen. Das Katerchen setzte sich auf die Decke, den Hintern zu mir und hat wohl TV geguckt und sich den Rückeln kraulen lassen.

Da nimmt man dann einfach die Teile zur Hand, wo er nicht drauf hockt oder man wirft lässig, locker ein Stück Soff auf den Tisch und schenkt dem alle Aufmerksamkeit, die Katze kommt, setzt sich drauf und alle sind glücklich.

Die Katze ruht nun auf etwas, was man nicht braucht und kann die Teile nähen, die man wollte.

Gut, man kann sie auch trainieren.

Puzzle auslegen. Du willst gucken? Ok, hier auf dem Puzzle kannst die niederlassen, hier hat es keine Lücken mehr.

Puzzle noch voller Lücken? Mäusebärchen hier ist die Schachtelhälfte, leg dich rein.

In der Küche, hier der Hocker und sonst raus.

Jedenfalls mit meinen klappt es sehr gut, sie sind sehr gelehrig.

 

LG

 

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    715
Sybille Dreyer

Als mein Kater noch klein war, wollte er von hinten an die Nadel mit dem Pfötchen. Ich habe sofort aufgehört, ihn vom Nähtisch gelüftet und anderweitig gespielt. Heute findet er es interessant wenn ich abpause oder Stoff zuschneide, aber da er gern im Weg ist, wird er dann herunter befördert. Mittlerweile begnügt er sich damit hinter der Maschine zu liegen und alles zu beobachten.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merle    88
Merle

Nähmaschine? Da bin ich sehr froh darum, das interessiert sie nicht,  auch den Weihnachtsbaum lassen sie in Ruhe.

Selbst wenn die Kugeln auf dem Tisch liegen, legen sie sich höchstens auf den Tisch und schauen zu wie die Kugeln aus- oder eingepackt werden.

Wo sie gern pföteln ist beim Stricken in die Strickarbeit sowie beim Häkeln und Stricken, wenn das Wollknäuel sich bewegt.

 

bearbeitet von Merle
  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    715
Sybille Dreyer

Ja so ein Wollfaden muss für unseren auch sehr interessant sein, den kann man so schön durchbeißen und mit so einer Stricknadel kann man auch prima spielen. Mein dummes Gesicht hätte ich gerne gesehen als der Wollfaden plötzlich zu ende war. Seit dem muss das Strickzeug in die Schublade und darf nicht offen liegen bleiben. xD

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden