Kiki1982

Wie heißt dieser Stoff & das Muster? Bitte um Hilfe

Recommended Posts

Kiki1982    0
Kiki1982

Hallo zusammen,

ich interessiere mich sehr für den Stoff und das Muster auf dem Bild.

Leider habe ich keinen blassen Schimmer, ob das Spitze ist, oder gehäkelt, geschweige denn wie das Muster heißt. :-(

Eine Freundin meinte, es käme dem Paisley-Muster sehr nahe, aber irgendwie ist es das doch nicht.

Habt ihr vielleicht eine Idee für mich? 

Herzlichen Dank im Voraus :-)

Bild Kleid.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    541
Sybille Dreyer

Das sieht sehr nach Spitze aus. Ob dehnbar oder nicht kann ich  so nicht erkennen und ich denke da gibt es keinen Namen.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    195
Näheule

Sorry Sybille!:$ In der Familie der Spitzestoffe gibt es auch Namen! Nur leider kann ich sehr schwer anhand eines Bildes erkennen um welche Art der Spitze sich hier handelt. Die erste Spitze reicht bis ins 15 Jahrhundert. Die Spitze hat unterschiedliche Herstellungsverfahren und deshalb ist sie so kostbar.  Deshalb finden wir auch Abend-, Hochzeitskleider die für einen Autonormalverbraucher unbezahlbar sind.

Ich habe in meinen alten verblasten Unterlagen so ein paar Namen wie: Leavers/Chantilly/Valencienne/Rebrode/Macrame/Sangallo und Crochet gefunden! Für die Rechtschreibung übernehme ich keine Haftung! Wenn ich ein wenig mehr Zeit erübrigen kann dann nehme ich mir die  Spizensorten genauer zu Brust.

LG. Näheule

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    541
Sybille Dreyer

Na ja, im Zusammenhang mit Textilien und Kleidung ist Spitze ein Sammelbegriff für sehr unterschiedliche dekorative Elemente, die nur aus Garn oder Garn und Stoff bestehen. Die Region um Plauen bildet das deutsche Zentrum maschinengestickter Spitze (siehe Plauener Spitze), während die Region um St. Gallen als Schweizer Textilzentrum gilt (siehe St. Galler Spitze). Es werden zwei Arten von echten Spitzen unterschieden: Die Nadelspitze und die Klöppelspitze. Technisch gesehen hat sich die Nadelspitze aus der Durchbrucharbeit entwickelt, die Klöppelspitze aus dem Geflecht. Spitzenstoffe fallen so gesehen nicht unter Spitze und haben keine Namen wie bedruckte Stoffe z,B. Frühlingsblumen blau, grün, rot etc. Ich habe mich da wohl nicht richtig ausgedrückt, aber danke für Deinen Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    680
Sabine Figge

Diese Art Spitze nennt sich Guipurespitze, eine Ätzspitze - keine althergebrachte sondern eine relativ junge Herstellungstechnik, daher haben die Muster keine traditionellen Bezeichnungen/Namen. 

  • Gefällt mir. 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden