Emerald Island

Gritzner Zauber Automatic

Recommended Posts

Emerald Island    21
Emerald Island

Die Gritzner Zauber Automatic ist eine NähMa Baujahr 1958. Sie kann sowohl mit Strom angetrieben werden, als auch mit einem Treibriemen. Da sie zum größten Teil aus Metall ist, wiegt sie ca. 20 Kilo. Im Gegensatz zu anderen NähMas hat sie eine sogenannte Radioskala zum Einstellen der Stiche. In einem Sichtfenster, das wie bei einem alten Radio aussieht, sind die Stiche zu sehen. Per Drehknopf wird ein Zeiger bewegt, der dann auf den entsprechenden Stich zeigt. Im Gegensatz zu neuen NähMas wird sie nicht geölt, sondern mit Petroleum gereinigt. Öl darf auf keinen Fall in den Bereich des Unterfadens geraten, weil es sonst die Mechanik schädigt. Die Zauber Automatic ist sehr leistungsstark und kommt problemlos durch 10 Schichten festen Stoff oder 5 Schichten Leder. Trotz ihres Alters kann man mit ihr auch Sweat, Jersey und andere elastische Stoffe verarbeiten. Sie kann auch stopfen, Knöpfe annähen und hat einen Freihandstickmodus. Sticken habe ich jedoch noch nicht ausprobiert, da es den Stickrahmen und die spezielle Stichplatte dafür nicht mehr zu kaufen gibt. Für die NähMa gibt es folgende spezielle Füße: Kantenstepper, Muschelsäumer, Säumer, Kräuselfuß, Stickfuß, Rollsaumfuß, Kappfuß, Anstoßfuß, Biesenfuß, Knopffuß. Der Nähfußdruck wird manuell eingestellt. Der Fadenheber ist oben geschlossen, der Faden wird durch ein Loch im Heber eingefädelt. Das finde ich sehr gut, denn ich habe schon bei anderen NähMas gesehen, dass der Faden aus dem offenen Fadenheber rutscht. Die Gritzner hat keinen An-/ Aus-Schalter. Sobald der Stecker drin ist, ist sie betriebsbereit. Das Licht wird separat eingeschaltet. Strom und Fußpedal haben kein gemeinsames Kabel (so wie bei modernen NähMas), sondern sind getrennt voneinander. Absoluten Anfängern würde ich die Gritzner nicht empfehlen, da sie eben einige Besonderheiten hat. Wer jedoch schon ein paar Jahre näht, kann sich an dieses Goldstück wagen, sofern er sie findet, denn die Gritzner Zauber Automatic ist nicht mehr so leicht zu bekommen. Am besten versucht man es bei Online-Auktionen.

Gritzner Baujahr 1958.JPG

IMG_4211.JPG

IMG_4212.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    503
Sybille Dreyer

Ein tolles Schätzchen! Das würde ich nicht mehr hergeben.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieKatinka    0
DieKatinka

Meine Pfaff Tiptronic 2030 macht mir nur Probleme. Trotz Wartung hat sie wieder und wieder Probleme mit dünnen, feinen BW Stoffen.

ich überlege mir daher, eine alte/ältere, robuste Nähmaschine zuzulegen und dachte an die Gritzner Zaubermatic.

würdest du mir den Umstieg empfehlen? Ich nähe schon länger und auch nicht nur Jersey und Sweat, sondern auch BW in allen Stärken (Denim), SnapPap und Leder.

Kannst du mir sagen welche Nadeln ich brauche?

Danke & Grüsse

bearbeitet von DieKatinka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maximiliankovic    0
Maximiliankovic

Ich hab vor Kurzem eine vermacht bekommen. Scheinbar ist sie ein echtes Sammlerstück und daher zu schade für unseren Haushalt. Habt ihr mir vielleicht ein paar Tipps wo ich einen Interessenten finden kann, der sie wertschätzt? Leider habe ich auch preislich überhaupt keine Vorstellung, weshalb ich für Ratschläge diesbezüglich ebenfalls sehr dankbar wäre.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    503
Sybille Dreyer

Schau mal bei e-bay, meines Wissens nach werden die so um die 150,-- € gehandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden