Recommended Posts

Nähnudel    1
Nähnudel

Hallo, ich sitze gerade am.projekt Softshellanzug in Größe 80, er ist soweit fertig und hat mich echt nerven gekostet :S nun stehe ich vor der Entscheidung nehme ich Jerseydruckknöpfe oder cam naps? Hat jemand Erfahrungen für mich? Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sakuko    86
Sakuko

Persönlich mag ich Kam Snaps nicht besonders. Die hatte ich auch verwendet, als mein Kind noch sehr klein war, aber zum einen sind die wirklich schwergängig und wenn Kind mal anfängt, sich selbst anziehen zu wollen, dann klappt das mit denen nicht wirklich. Außerdem fand ich die Zange dazu wenig hilfreich und die Snaps ließen sich oft schwer anbringen, so dass noch ein Huckel von dem Dorn in der Mitte übrig blieb. Dann konnte man die Snaps immer nur schließen, wenn man von einer bestimmten Seite "eingefädelt" hat.

Bunte Druckknöpfe hingegen schließen zwar immer noch fest, lassen sich aber vom Kind viel besser selbst öffnen und schließen, sehen, zumindest für meinen Geschmack, wertiger aus, und da die Befestigungsdornen rund um den Knopf sind und nicht innerhalb der Schließe, gibts auch keine Probleme beim Befestigen.

Aber an sich ist bei Softshell relativ egal ob du Kam Snaps oder Druckknöpfe benutzt, das ist nur Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrauBlau    467
FrauBlau

Da bin ich ganz bei Sakuko. 

Ich hab jeweils eine Jersey-Jacke mit snaps und eine mit jerseydrückern genäht. 

Einfacher zu öffnen sind definitiv die Jerseydrücker :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nähnudel    1
Nähnudel
vor 9 Stunden schrieb Sakuko:

Persönlich mag ich Kam Snaps nicht besonders. Die hatte ich auch verwendet, als mein Kind noch sehr klein war, aber zum einen sind die wirklich schwergängig und wenn Kind mal anfängt, sich selbst anziehen zu wollen, dann klappt das mit denen nicht wirklich. Außerdem fand ich die Zange dazu wenig hilfreich und die Snaps ließen sich oft schwer anbringen, so dass noch ein Huckel von dem Dorn in der Mitte übrig blieb. Dann konnte man die Snaps immer nur schließen, wenn man von einer bestimmten Seite "eingefädelt" hat.

Bunte Druckknöpfe hingegen schließen zwar immer noch fest, lassen sich aber vom Kind viel besser selbst öffnen und schließen, sehen, zumindest für meinen Geschmack, wertiger aus, und da die Befestigungsdornen rund um den Knopf sind und nicht innerhalb der Schließe, gibts auch keine Probleme beim Befestigen.

Aber an sich ist bei Softshell relativ egal ob du Kam Snaps oder Druckknöpfe benutzt, das ist nur Geschmackssache.

Oh man ich hatte schon angefangen, ich habe mich nach einem Video gerichtet und leider sie Cam snaps genommen, dann ging mir meine Zange kaputt und zum guten Schluss hielten die letzten nicht :-/ oh man Ende von lied war das ich alle Knöpfe abgemacht habe. Was tue ich jetzt? Einfach druckknöpfe befestigen, ich habe ja nun leider die kleinen Löcher der snaps in der Einfassung :,-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nähnudel    1
Nähnudel
vor 9 Stunden schrieb FrauBlau:

Da bin ich ganz bei Sakuko. 

Ich hab jeweils eine Jersey-Jacke mit snaps und eine mit jerseydrückern genäht. 

Einfacher zu öffnen sind definitiv die Jerseydrücker :)

 

Danke dir für.deine Meinung :) ich habe leider die snaps genommen da ich es zu spät gelesen hab und das Projekt gerne abhaken wollte es ging so gut wie alles schief hab ich unter dem Post von sakuko beschrieben:-/ hast du ne Idee wie ich es retten Kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sakuko    86
Sakuko

Ich nehme an bei der Jacke ist alles verblendet, so dass du nicht einfach noch mal eine Naht aufmachen kannst um die Löcher mit Vliseline zu hinterkleben?

Da Kam Snaps in der Mitte Löcher machen und Druckknöpfe außen, könntest du versuchen, die Druckknöpfe mittig darüber zu setzten, aber natürlich ist die Gefahr des Ausreißens durch das vorherige Loch schon höher als normalerweise.

Alternativ kannst du auch bei Kam Snaps bleiben und in eine neue Zange investieren/eine ausleihen. Wenn die Snaps nur wegen der kaputten Zange ausgefallen sind und die Löcher jetzt halt eh schon mal da sind, ist das wahrscheinlich der einfachste, sicherste Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nähnudel    1
Nähnudel
vor 9 Stunden schrieb FrauBlau:

Kannst du vielleicht ein Zierband drauf nähen und die Knöpfe versetzen? 

Ich glaube das wird nichts weil die einfassung jetzt schon recht Dick ist, dann Krieg ich wohlmöglich gar keine Knöpfe mehr rein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nähnudel    1
Nähnudel
vor 8 Stunden schrieb Sakuko:

Ich nehme an bei der Jacke ist alles verblendet, so dass du nicht einfach noch mal eine Naht aufmachen kannst um die Löcher mit Vliseline zu hinterkleben?

Da Kam Snaps in der Mitte Löcher machen und Druckknöpfe außen, könntest du versuchen, die Druckknöpfe mittig darüber zu setzten, aber natürlich ist die Gefahr des Ausreißens durch das vorherige Loch schon höher als normalerweise.

Alternativ kannst du auch bei Kam Snaps bleiben und in eine neue Zange investieren/eine ausleihen. Wenn die Snaps nur wegen der kaputten Zange ausgefallen sind und die Löcher jetzt halt eh schon mal da sind, ist das wahrscheinlich der einfachste, sicherste Weg.

Ja Genau Löcher sind das Problem, die Knöpfe hielten such mit einer neuen Zange leider nicht richtig. Ich nehme an die lagen waren zu dick :(

Ich lege das Projekt einige Tage beiseite, noch wird er ja nicht gebraucht. 

Ich widme mich erstmal dem angefangenen Latzrock meiner Tochter, das dürfte keine Problem machen. Danke für eure Ratschläge !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrauBlau    467
FrauBlau

Dann könntest du die Knöpfe vielleicht so versetzen, dass eine Zacke vom Jerseydrücker ins Loch vom snaps kommt? 

 

Oder Klettverschluss? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden