Sabinekaiser

Probleme beim Knopflochnähen mit Pfaff expression 710

Recommended Posts

Sabinekaiser    1
Sabinekaiser

Hallo, ich habe eine seit Kurzem eine Paff Expression 710. Das Knopflochnähen macht immer wieder Probleme. Oft macht sie die Knopflöcher einwandfrei, aber dann kommt es wieder vor, dass sie ein paar gerade Stiche macht und dann erst mit dem Knopfloch beginnt oder nur eine endlos Linie näht. Ich war schon ein paar mal im Geschäft, wo ich sie gekauft habe, aber da funktioniert immer alles einwandfrei. Wenn ich sie aber " im Alltagsgebrauch" habe und auch mal dickere Stoffe usw. benutze, zickt sie immer wieder mal und das ist sehr ärgerlich. Weiß jemand Rat, ob ich vielleicht was falsch mache ( ich drücke immer auf "Muster Anfang" und achte darauf, dass der Pfeil auf dem roten Strich ist) oder hat sonst jemand Erfahrung damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    503
Sybille Dreyer

Diese Maschine kenne ich jetzt zwar nicht, aber Du hast die Knopflöcher verstärkt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabinekaiser    1
Sabinekaiser

Hallo Sybille, nein ich habe die Knopflöcher nicht verstärkt, sondern nur der Stoff ist dicker. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sakuko    114
Sakuko

Ich habe eine Pfaff ambition und manchmal das Problem, dass die Knopflöcher nicht korrekt genäht werden, wenn ich mitten im Knopfloch eine Pause mache. Das ist wohl ein bekannter Fehler und der automatische Lauf ist ein guter Workaround dafür. Könnte das bei dir auch der Fall sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabinekaiser    1
Sabinekaiser

Hallo Sakuko, bei mir ist es so, entweder sie näht die Knopflöcher korrekt, auch mit Pause oder sie macht zuerst 2-3 Stiche und fängt dann erst an oder sie näht einfach eine lange endlose Gerade ohne mit der Raupe anzufangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    503
Sybille Dreyer

@Fädchen, ich habe festgestellt, das man dehnbare Stoffe zumindest leicht verstärken sollte, das mochte die alte Bertha nicht und die Elli näht dann auch sauber, aber eine Pfaff sollte das doch auch können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    641
Sabine Figge

@Fädchen, Pfaffs machen eigentlich sehr schöne Knopflöcher, meine älteren Damen (sind noch die mit dem Doppelumlaufgreifer) wünschen beim Automatikknopfloch lediglich etwas weniger Fadenspannung im Rückwärts als im Vorwärts - daher nähe ich mit denen die Knopflöcher lieber oldschool mit dem normalen Nähfuß und nach der ersten Raupe wenden.

Auch ich verwende bei Hemdenstoff und ähnlichem keine Einlage - früher habe ich auch Stärke benutzt, bin dann irgendwann zu Vliesofix übergegangen, damit lassen die sich so toll aufschneiden und es hat bei schrägem Fdl etwas Halt ohne daß die Leiste sperrig wird. Bei Wirkwaren verarbeite ich aber immer Einlage, ggf. ganz leichte.

@Sabinekaiser, wenn Reinigen nichts bringt, bring die zur Wartung - ich würde auf ein Softwareproblem tippen, die Expression ist doch computergesteuert? - die können sich mal "aufhängen".

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden