• 0
AnniNähtJetztAuch

Immer „Naht-Aussetzer“

Frage

AnniNähtJetztAuch    0
AnniNähtJetztAuch

Hallo ihr Lieben,

 ich nähe zwar schon eine ganze Weile aber mein Können würde ich als „Gefährliches Halbwissen“ bezeichnen.

Meine alte Maschine (billige Privileg) hat den Geist aufgegeben, nun habe ich eine einfache Singer, aus dem Aldi-Angebot.

Mit dieser klappt das einfache Nähen nun leider gar nicht mehr. Ich habe regelmäßig Aussetzer in der Naht (weiß nicht wie ich das anders beschreiben soll, daher Bild unten).

Dabei ist es egal welche Einstichtiefe, welchen Stoff oder welches Stichmuster ich verwende. Unter-und Oberfanden werden anscheinend in unregelmäßigen Abständen einfach nicht miteinander verbunden. 

Rettet mich, was mach ich falsch? 😓

Vielen lieben Dank schon mal und liebe Grüße! 

Anni

04BD5286-00B1-4A53-A903-562801FDA9BC.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

  • 0
Sybille Dreyer    317
Sybille Dreyer

Hm, als erstes, man näht dehnbare Stoffe nicht mit einem Gradstich und wie ich vermute mit einer Universalnadel. Nimm mal eine Sretch- oder Superstretchnadel (Schmetz/Organ) und einen dehnbaren Stich, wie Zickzack, Fake-Overlockstich. Dann sollte das schon klappen. Bitte nimm auch kein günstiges Garn vom Discounter, das fusselt sehr, reißt leicht und die neuen Singer kommen meines Wissens nicht gut damit zurecht. Gütermann Amman, Troja sind da besser.

Bitte berichte wie es läuft. LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
AnniNähtJetztAuch    0
AnniNähtJetztAuch

Vielen lieben Dank!

Also mein Garn ist von Gütermann, meine Nadel tatsächlich Universal von Pfaff.

Allerdings ist es leider vollkommen egal welche Stichart oder welche Stoffe ich verwende. Der Fehler tritt immer auf. Das Bild war bloß eine Beispiel-Naht an einem Rest. 

Mit meiner alten Maschine hatte ich das Problem nicht, obwohl ich nichts anders gemacht habe. 

Du deutest ja an, die neuen Singer seien etwas „empfindlich“. Den Eindruck hab ich leider auch 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Sybille Dreyer    317
Sybille Dreyer

Versuche einfach mal eine neue Nadel , die kann stumpf sein. Ansonsten reklamieren und zurückbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden