missjulchen

Name für mein Nebengewerbe

Recommended Posts

missjulchen    3
missjulchen

Hallo ihr Lieben,

ich nähe seit knapp einem Jahr und hab auch schon einiges für Freunde und Bekannte genäht und bei einigen Probenähen mitgemacht.
Meistens nähe ich Taschen und Portemonnaies, aber auch Kinderkleidung.
Da mich immer mehr Menschen fragen, ob ich Ihnen etwas nähen kann, möchte ich nun mein Nebengewerbe anmelden.

Ein zweites Hobby von mir ist das Gestalten von Printprodukten (Flyer, Plakate, Einladungen), bis jetzt vor allem "ehrenamtlich" für Vereine.
Aber auch das würde ich gerne gleich mit anmelden.

Und ein drittes Hobby ist die Fotografie. Da hab ich zwar bis jetzt eher weniger direkte Anfragen bekommen, habe aber trotzdem überlegt, das gleich mit in mein "Label" aufzunehmen.

Nun suche ich für mein "Label" noch nach einem aussagekräftigen, kreativen, einprägsamen und schönen Namen.
Leider fällt mir einfach nichts ein was mir richtig gut gefällt. :(

Mein Vorname ist "Julia", der kann auch gerne im Namen vorkommen.
Ich möchte nicht unbedingt etwas "zusammengestückeltes", außer natürlich es klingt richtig gut.

Könnt ihr mir vielleicht bei der Namensfindung helfen?

Liebe Grüße
Julia :$ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petra    199
Petra

Bin schon am überlegen, mir fällt aber nix passendes ein. 

Wobei mir MissJulchen schon sehr gut gefällt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Handwerks-Produkt    28
Handwerks-Produkt

Mir fällt da so spontan auch nichts wirklich ein. Bin aber auch in solchen Findungen echt miserabel :/ 

Letztendlich ist es glaube ich aber egal, wie du nachher dein Nebengewerbe nennst. Wenn du deine Sache gut machst und die Leute es mögen, kennen sie so oder so deinen Namen. Egal obs "Blau" "Grün" oder "Rot" heißt.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    270
Sybille Dreyer

Ich denke die Schwierigkeit liegt darin, dass Du am liebsten 3 verschiedene Sachen unter einen Hut bringen möchtest. An erster Stelle scheint das Nähen zu stehen und deshalb würde ich das in den Fokus stellen und z.B. Julias Nähte oder auch JuliasNähte mit einer Nadel drunter und den Faden geschwungen oben drüber laufen lassen. Das würde ich dann auch als Label nehmen und in oder an den Objekten anbringen. Oder eine Nähmaschine vorweg oder hinten dran, Fingerhut, Schere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden