Iomio

"Malen"/Sticken mit der Nähmaschine - Tempo

Recommended Posts

Iomio    3
Iomio

Hallo zusammen! 

Ich hoffe, Quilt-Macherinnen (Quilterinnen?) können mir helfen:

Ich "male" gerne mit meiner Nähmaschine, also Stickfuß und Platte dran und dann Kreise, Formen, schreiben, Blumen etc. auf Stoffe. 

Dabei würde ich mich gerne "nur auf den Stoff" konzentrieren können (um Linien zu folgen und so) - aber das Pedal macht mich verrückt: Obwohl ich bereits fast barfuß "Gas gebe", habe ich das Gefühl, keine Kontrolle darüber zu haben. 

Der Grat von "sehr langsam" zu "turbo" ist so schmal, dass ich mich leider komplett darauf konzentriert muss - dann noch oben Linien zu folgen, macht mich komplett feddich! 

Was kann ich tun?! 

Da ich handwerklich geschickt bin, habe ich bereits versucht, eine Holzkonstruktion zu bauen, in die das Pedal kommt und dann nur einem bestimmten Druck ausgesetzt werden kann - aber auch das geht nicht. (Maschine vorher extra gereinigt und geölt). Dabei etwas zu Messen ist übrigens auch so eine Sache: Es ist ein immenser Tempounterschied, ob ich das Pedal 2,1cm oder 2,15 cm nach unten drücke!!! So ungefähr Schnecke vs. Hase, nein - Stein vs. Hase! Schnecke wäre ja wünschenswert, aber meist geht entweder garnicht oder volle Pulle :(

Ich habe von Elektronik keine Ahnung, wie funktioniert ein solches Pedal?? (ich will nicht wieder was aufschrauben, was ich dann wieder nicht zusammen kriege... hier liegt schon seit drei Jahren so ein zerpflückter Gameboy..... räusper) - Gibt es irgendwo universelle Pedale mit Stufeneinstellung??

Wie macht ihr das bitte, wenn ihr diese geschwungenen Quilt-Wellen-Linien erstellt??! 

Volles Tempo, weil viel Übung?? (heul, da brechen bei mir nur die Nadeln, weil ich dann den Stoff zu schnell bewege - das scheint mich hektisch zu machen...) 

 

Über jegliche Idee, Anregung, tröstende Worte dankbar - bleibt alle gesund! 

Iomio

(ich arbeite mit einem 24 Jahre alten Schätzchen von Privileg - alles Mechanik außer der Motor....  ) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iomio    3
Iomio

Ich muss mich ein bisschen selber ergänzen: Was mich noch ganz bekloppt macht, ist vor allem der TempoWECHSEL! Ich "gebe Gas" und obwohl ich gefühlt nicht anders drücke, ist es mal halbwegs gut - und wird dann wieder viel zu schnell und dann wieder lahm und dann wieder turbo. Und ich komme nicht hinterher..... 

Wie hält frau da bitte EIN Tempo??! 

Hilfe! Bitte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sakuko    173
Sakuko

Hört sich schwierig an. Hat sich die Maschine schon immer so verhalten, oder ist es mit der Zeit schlimmer geworden? Ich kann nicht ganz beurteilen, ob es ein grundlegendes Problem der Maschine ist, oder ob sie einen Schaden haben könnte. Meine alte Pfaff von früher hatte auch einen größeren Geschwindigkeitsschub an einer Stelle, aber die war halt einfach so gebaut. Da habe ich aber noch kein Freihandquilten gemacht, da war es egal. Meine Neue kann die Geschwindigkeit drosseln, aber da ist das Pedal auch viel empfindsamer, das es meist nicht nötig ist.

Die Sache ist, auch wenn die Maschine volle Kanne rattert, du musst ja nicht in dem gleichen Tempo den Stoff ziehen. Dann vielleicht lieber die Stichlänge hoch stellen und einfach im eigenen Tempo bewegen. Ist vielleicht auch teilweise Übung, es hört sich so an als folgst du einem Muster statt frei zu arbeiten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    387
Näheule

Hochachtung wenn du so nähen kannst! Ist bestimmt kein Vergnügen! Aus meiner Näherfahrung, und Interesse an Nähmaschinen weiß ich, daß manche Pedale besser und manche schlechter auf den Motor abgestimmt sind. Man findet oft bei Nähmaschinen eine Taste mit der sich die Schnelligkeit des Nähvorgangs einstellen läßt. Es gibt auch Pedale die zwei Einstellungen haben für langsames und schnelles Nähen. Wahrscheinlich sind es neuere Modelle und nicht 24 Jahre alt.

Ich glaube deinem Problem kann wirklich nur eine Nähmaschinenwerkstatt helfen. Da gibt es Speziallisten die dir vielleicht ein anders Pedal für dein Schätzchen empfehlen können, das auch steurbar ist. Ich würde auf deiner Stelle einfach telefonieren, Nähmaschinenmodell nennen, und mich erkundigen. Fragen kostet ja nichts.!

bearbeitet von Näheule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iomio    3
Iomio

Vielen Dank für die Infos und Ideen!! 

Ja, ich "folge" zeitweise einer Bleistiftspur, wenn ich "schreibe". 

Tja, ob die Maschine das schon immer hatte...? Gute Frage - ich mache das seit zwei Jahren hin und wieder mit dem "Malen" und habe schon den Eindruck, dass ist schlimmer geworden.... Blöd ist es vor allem, wenn ich es auf Material anwende, das nicht unbedingt "unnötig" durchlöchert werden soll... 

Die Idee eine Werkstatt zu befragen, ist gut. Werde ich machen. 

Fotos: Den Bettutensilo habe ich vor zwei Jahren gemacht und hatte weniger Probleme, aber auch viel "Stotterei", also Tempowechsel. Jetzt bin ich voll auf TetraPak, da ist es voll blöd, wenn viele Löcher nah beieinander entstehen.... 

IMG_20210114_185958.jpg

IMG_20210114_190420.jpg

  • Gefällt mir. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    815
Sabine Figge

Tolle Sachen machst Du 😍, da ist es sicher extrem lästig wenn sich das Tempo nicht gut regulieren lässt.

Hört sich an als seien die Kohlen abgenutzt. Bei meinen Maschinen mit den großen Motoren wechsle ich die selber, wie das beim Anlasser von Haushaltsnähmaschinen geht weiß ich nicht (hatte ich noch nicht), evtl googelst Du mal nach einer Explosionszeichnung - oder bringst es in eine Werkstatt für Nähmaschinen oder zu einem Elektriker / Elektromechaniker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Iomio    3
Iomio

:) Dankeschön, Sabine! 

Ah, das mit den Kohlen... ja! Habe ich vor ewig auch schon mal in einem Gerät selbst ausgetauscht und das lief dann wieder super (... ist so lange her, mir fällt nicht mal ein, was da war....). 

Ich werde mir erstmal ein neues Pedal kaufen (nach Recherche zur Zeit die sinnigste Sache, da alle sonstigen Anlaufstellen im Lockdown sind.....) und hoffen, dass dieses besser zu regulieren ist. 

Das mit den Kohlen behalte ich aber im Hinterhof! 

 

                                :x

Ich bedanke mich herzlich für alle Antworten, bleibt alle gesund!! 

 

bearbeitet von Iomio
  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden