Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
milenaasj

Privileg 5004 kaputt... ich brauche Hilfe!

Recommended Posts

milenaasj    0
milenaasj

Hey,

ich habe eine Privileg Modell 5004 von meinen Großeltern übernommen und auch schonmal mit ihr genäht. Jedoch funktioniert sie inzwischen nicht mehr und ich weiß nicht wie ihc es beheben kann. Der Oberfaden wird von dem greifarm der unteren Spule nicht mehr aufgenommen, es kann so nicht der Unterfaden hochgeholt werden und allgemein nicht mehr genäht werden. Kann es passieren, dass die Nähmaschine arrhythmisch wird oder so? Geputzt habe ich sie schon und auch alle anderen Tricks die man so im Internet findet. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. 

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Liebe Grüße

Milena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    800
Sybille Dreyer

Wie lange steht sie denn schon? Sie könnte im Inneren verharzt sein (das Fett), dann solltest Du ihr eine Wartung gönnen. Der Techniker kann sie reinigen, wieder gängig machen und neu fetten. Du kannst auch einen Kostenvoranschlag vereinbaren falls weitere Schritte nötig sind. Bei solchen alten Schätzchen lohnt sich das immer. LG

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Näheule    548
Näheule

Schon wie Sybille meint, könnte die Maschine verharzt sein. Frage: Kannst du wenn du am Rad drehst den Fadenarm hoch und runter bewegen? Hast du vielleicht die Nadel ausgetauscht und sie nicht richtig herum eingesetzt? Ist Maschine richtig eingefädelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrMurphy    18
MrMurphy

Die Problembeschreibung ist leider nicht so richtig nachvollziehbar.

Entferne erst mal Ober- und Unterfaden. Nähe dann ohne Faden. Wie hört sich die Maschine dann an? Macht sie unheilvolle Geräusche?

Falls die Maschine ohne Fäden normal funktioniert: Wechsel die Nadel gegen eine neue und fädel den Oberfaden ein. Benutze Markengarn. Nähe dann noch mal. Funktioniert die Maschine jetzt oder macht sie Probleme?

Falls es bis hierhin keine Probleme gibt: Setze eine leere, möglichst originale, Unterfadenspule ein und nähe erneut.

Fülle jetzt eine Unterfadenspule neu auf, setze die richtig rum ein und teste erneut.

Viele Probleme erledigen sich bei so einem Vorgehen von selbst oder die Quelle kann zumindest genauer lokalisiert und von dir beschrieben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NadelGeek    13
NadelGeek

Der Thread ist schon älter, aber falls es noch aktuell ist...

Das ist exakt meine Maschine, und wenn der Unterfaden nicht mehr, bzw. nur noch schwer in vielen Anläufen hochgeholt werden kann, und vor allem die Maschine nur noch Gradstich und kein Zickzack näht, ist meist die Nadenstange verstellt. Das passiert schnell, wenn man über was Knubbeliges oder Hartes drübernäht oder mal eine Nadel bricht.

Ich habe vor einiger Zeit diese Anleitung gefunden, sie ist Gold wert und hat mir sehr geholfen:

http://www.mengeonline.net/Naehmaschinen/Anleitungen/CB_Hook_Timing_Adjustment.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen