Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FrauHorst

Hilfe bei meiner neuen Ovi!

Recommended Posts

FrauHorst    1
FrauHorst

Hallo zusammen, 

aufgrund der Coronazeit, ist es mir nicht möglich, eine Einweisung in meine neue Ovi zu erhalten. 

Ich habe mir eine Janome Mylock gegönnt. Da sie auf Anhieb nicht so rattert, wie meine alte Ovi und superschöne Nähte bringt, bin ich schwer verliebt.

Aber ... sie schafft es nicht über die Nahtkreuzungen, wenn ich ein Bündchen annähen möchte.  Jetzt habe ich hier für meine Kinder circa fünf bis sechs Shirts und nochmal fünf bis sechs Leggins rumliegen ohne Bündchen :D 

Ich habe das Gefühl, dass es die Stärke des Stoffes nicht durchzieht, sprich stecken bleibt. Und der Faden des Untergreifers reißt. Aber da ist lediglich eine Jerseynaht und die Bündchennaht übereinander. Und die Bündchennaht habe ich schon auseinander geklappt und ganz platt gemacht. Die Nähfußeinstellung kann doch nicht sooooo niedrig sein, dass es den Stoff nicht durchzieht, oder doch? Laut Bedienungsanleitung kann man den Nähfuß verstellen. Aber damit kenne ich mich Null aus. Ihr vielleicht?

 

Ich danke euch für eure Hilfe :) 

 

viele Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrauHorst    1
FrauHorst

Ich habe es nochmals versucht. Mit gaaanz viel Fingerspitzengefühl komme ich über die Übergänge. ABER ... Bei jeden Übergang stockt der hintere Transporteur (wenn man das so sagen kann) ... es wurschtelt mehre Fäden übereinander, so dass ich sachte mit anschieben muss. Ihr wisst doch sicherlich, was zu tun ist :) Zu Hilfe :)  

Den Differenzialtransportdrehknopf habe ich auf der 2.0 (und die Stichlänge bei 2.5 )

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    656
Sabine Figge

Probier es mal mit weniger Nähfußdruck, vlt kommt sie dann besser über die "Berge"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrauHorst    1
FrauHorst

Hallo, vielen Dank für deine Antwort.

Jetzt kommt sicherlich eine sehr dämliche Frage :D Auf meiner Ovi habe ich die Möglichkeit den Nähfußdruck zu ändern. Laut Bedienungsanleitung weiß ich auch in welche Richtung. Nur wird mir da nicht gezeigt, mit welchem Werkzeug das Ganze von statten gehen soll. Tut mir leid, ich kenne mich mal so gar nicht aus und wie schon erwähnt, normalerweise hätte ich im hiesigen Nähgeschäft eine Einweisung bekommen. ich möchte auch nix kaputt machen -.- 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrauHorst    1
FrauHorst

Habe es heraus gefunden! Jetzt muss ich nur noch die richtige Einstellung finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrauHorst    1
FrauHorst

Es funktioniert! Werde mich bei Gelegenheit sicher wieder melden. Wird bestimmt nicht das einzige Problem bleiben. Danke nochmal für deinen Tipp.

  • Gefällt mir. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    656
Sabine Figge

Bin grade erst wiedergekommen, supi, daß es jetzt klappt!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen