⇨ Neueste Angebote: Nähzubehör
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Leihla118

Jacke mit oder ohne Einlage?

Recommended Posts

Leihla118    2
Leihla118

Hallihallo :D

Ich habe vor mir für die kalten Tage einen schönen Mantel im 50er-Jahre Stil zu nähen und bin mir nu nicht sicher ob ich ihn mit Volumenvlies zum Einnähen etwas isolieren soll, damit er im Winter auch gut warm hält. Für den äußeren Stoff verwende ich einen weichen, aber eher dünnen Mantelstoff, der dennoch (laut Website) recht warm halten soll: https://www.stoffe.de/888-100005-8045_weicher-mantelstoff-santa-5-dunkelbraun.html

Für Innen habe ich dazu noch einen wunderbar weichen Teddyplüsch bestellt: https://www.stoffe.de/81-5358-051_teddy-pluesch-kuschel-wollweiss.html

aber auch hier habe ich das Gefühl, dass der Stoff recht dünn (für Plüsch) ist und weiß nicht ob es eher anzuraten ist, noch eine Schicht reinzupacken...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sybille Dreyer    107
Sybille Dreyer

Ich habe noch keinen Mantel genäht und kann anhand des Stoffgewichts wenig dazu sagen, da ich im örtlichen Stoffladen kaufe und da die Stoffe immer anfühlen kann und dann danach entscheide. Meine bisher erste und einzige Onlinebestellung über eine nicht mehr existierende FB-Gruppe ist leider gehörig "in die Hose gegangen", aber ein Mantel im Stil der fifties gefällt mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine Figge    135
Sabine Figge

Ich könne mir vorstellen, daß ein Volumenvlies als Zwischenfutter für eine Wirkware problematisch in Verarbeitung und Pflege sein wird.

Leg Dir doch einfach mal beide Stoffe zusammen um und probier, ob es wärmt 😉

Wenn nicht, dann würde ich Vlies zum Aufbügeln nehmen ; oder ein Steppfutter in den Mantelstoff und aus dem Plüsch einen Innenmantel zum reinknöpfen nähen.

 

  • Gefällt mir. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leihla118    2
Leihla118

Vielen Dank!

Ich hab mal probiert die Stoffe zusammenzulegen und mich wie unter einer Decke einzumummeln (was bei dem leicht steifen Mantelstoff nicht so einfach ist xD) und das Ganze wärmt bei Raumtemperaturen in etwa wie eine dicke Wolldecke. Ich kann mir vorstellen, dass es gut für Herbsttemperaturen ausreichen wird (da ich ja unter dem Mantel auch passende Kleidung tragen werde und die enganliegende Passform des Mantels im Oberkörperbereich wahrscheinlich zum Wärmen beiträgt).

Ich glaube ich werde es einfach so versuchen :)

  • Gefällt mir. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Anzeigen